KONTAKT ÜBER UNS KUNST/LICHT RAUMKONZEPTE KITAS u.BAUWÄGEN MÖBEL

ÜBER UNS
Wir sind ein kollektiv arbeitendes Team aus TischlerInnen, DesignerInnen und HandwerkerInnen und bieten Service-Dienstleistungen rundum Tischlerei, Bettlerei, Gestaltung und Beratung im Prozess von Idee und Entwurf bis hin zum fertigen Konzept bzw. Produkt. Unserer derzeitiger Schwerpunkt liegt auf Einrichtungskonzepten für Kindertagesstätten: Innenraumkonzepte, Möbel, modulare Themenschränke, Spielplätze bis hin zu kompletten Waldkita-Bauwägen mit angebauten Terrassen. Bei Bedarf bieten wir auch für den privaten oder gewerblichen Bereich auf Maß gezimmerte Möbel, Innenraumkonzepte, Laden- und Caféhaus-Einrichtungen und mobile Räume (Bauwägen, "Tiny Houses") an. Architektonische Leistungen und Beratung (bürokratischer Verkehr mit Ämtern und Prüfungsbehörden, Erstellen von computergestützten Visualisierungen) können bei uns auch in Anspruch genommen werden.v

PHILOSOPHIE 
Unser meistverwendetes Material ist Holz, welches wir – wann immer möglich – regional beziehen. Auch bei der Verwendung anderer Materialien versuchen wir Entscheidungen im Sinne von Ökologie und Nachhaltigkeit Vorrang einzuräumen. Für einige Anforderungen verwenden wir auch Sperrholz. Den Oberflächen widmen wir viel Aufmerksamkeit, Objekte werden in 2-3 Durchgängen fein geschliffen und anschließend mit ökologischem Naturharz-Hartöl behandelt, farbliche Gestaltung erfolgt mit Lasuren, Pigmenten aber gelegentlich auch mal mit Lack. Bei Bedarf kommt auch Linoleum, Natur-Woll-Teppich, Glas, Naturstämme, Wolle und Filz zum Einsatz.

Gemeinsam und kollektiv arbeiten heißt die Herausforderung, der wir uns fast täglich stellen. Wir wohnen zusammen in einer Landkommune mit 15 Erwachsenen und 7 Kindern. Der
Olgashof ist eine grüne Oase im monokulturell geprägten Flachland unweit der Ostseeküste - zwischen Wismar und dem Schweriner See. Aus dem Wunsch heraus unseren Alltag selbstbestimmt und unabhängig zu gestalten, sind über die Jahre auf dem Gelände verschiedene Betriebe entstanden. Neben Architekturwerkstatt, Seminarhaus, Tonstudio und Kunstatelier bildet die im Herzen des Geländes gelegene Tischlerei ein wichtiges wirtschaftliches Standbein in unserer Gemeinschaft.

 

Das bedeutet für uns:

- Jede(r) ist ChefIn - Begegnung auf gleicher Augenhöhe

- Alle übernehmen Verantwortung und teilen das Risiko

- gleicher Stundenlohn für Alle

- Transparenz in allen Bereichen

- viel Raum für gemeinsame Entscheidungsfindung

- Kooperation statt Konkurrenz

- Bedürfnisse aller Beteiligten werden wahrgenommen

 

 

DER PROZESS

Ein herzlicher, persönlicher Kontakt zu unseren Kunden ist uns wichtig. Gemeinsam mit ihnen loten wir die Ideen, Wünsche und Möglichkeiten aus, egal ob es sich um ein einzelnes Möbelstück, eine funktionale Einrichtung oder ein ganzes Raumkonzept handelt. Sobald die Planung abgeschlossen ist geht es an die Arbeitsteilung, die sich an unseren jeweiligen Kapazitäten und Finanzlagen orientiert. Regelmäßige Teamtreffen ermöglichen es uns, auf dem selben Informationsstand zu sein, die nächsten Schritte gemeinsam zu planen und auf Unvorhergesehenes professionell zu reagieren.

 

Bei Projekten, die unsere technischen oder Zeitlichen Kapazitäten übersteigen, kooperieren wir mit befreundeten Handwerkern und Arbeitsteams, mit denen wir bereits gute Erfahrungen gesammelt haben.

 

Das Kernteam

 Barbara Graf-Degenhardt landete nach zwei Jahren "Familienwalz" mit ihrem Mann und ihren beiden kleinen Töchtern auf dem Olgashof und im dortigen Holzkollektiv. Die in Süddeutschland ausgebildete Tischlermeisterin kennt sich vor allem mit Vollholz sehr gut aus, ist seit 2005 selbstständig tätig, ihr Spezialgebiet liegt im Bereich Einzelanfertigung von Massivholzmöbeln und kreativer Kindergartenausstattung.

 

 Elena Dimitrova (Dipl. Ing. Innenarchitektur) Nach dem sie ihr Diplom an der Hochschule Darmstadt bekam, zog sie auf den Olgashof. Dort erwarteten sie planerische Arbeiten, die sie mit der Architekturwerkstatt Olgashof zu lösen hatte und die bezaubende Möglichkeit Kollekdivas mitaufzubauen. Ihre Aufgabe ist herauszufinden, welche die Komponente ist, die einen Raum seinen Nutzern zugehörig macht.

 

 Anna Nebel (Dipl. Holzdesign) studierte Holzgestaltung an der schönen FAK Schneeberg und versucht nun auf dem Olgashof die schneeberger Erziehung teilweise umzusetzen, teilweise zu vergessen....hier erfreut sie sich an den abwechslungsreichen Entwurfsprozessen mit den Divas und an dem Erlernen der Grundlagen des Handwerks.

Judith Horvath (Dipl. Design) hat Kommunikationsdesign und Medien studiert und ist seit 2011 als freiberufliche Künstlerin tätig. Neben (Wand-)Malereien und digitaler Bildbearbeitung experimentiert sie gerne mit verschiedenen Materialien (Stoff, Wolle, Holz) und ist für die Deko-Parts und die Oberflächenbehandlung mit zuständig. Sie schätzt besonders Projekte, in denen für unkonventionelle Ideen genügend Platz eingeräumt wird.

 

 

 

 

 

   Copyright © by kollekdivas 2019

 

   home    /   känguru   /   links   /    impressum